Fügen Sie auf der Browserregisterkarte mit der Workspace ONE UEM Console-Instanz die Domänenzeichenfolge Primary in das Textfeld Mandantenname ein. Geben Sie in Workspace ONE UEM die Azure AD Primary-Domäne ein und speichern Sie die Einstellungen. Wechseln Sie in der Azure Management Portal-Instanz zur Seite Azure AD Übersicht und kopieren Sie die Primary-Domäne von der Seite Azure AD Übersicht. Wählen Sie Anwendung hinzufügen, wählen Sie dann die AirWatch von VMware-App aus und klicken Sie auf Hinzufügen. Melden Sie sich auf einer anderen Registerkarte in Ihrem Browser mit Ihrem Microsoft-Konto oder Ihrem Organisationskonto beim Azure-Verwaltungsportal an, um die AD-Mandanten-ID Azure abzurufen. Bevor Sie Azure AD zur Registrierung Ihrer Windows-Geräte verwenden können, müssen Sie Workspace ONE UEM zur Verwendung von Azure AD als Identitätsdienst konfigurieren. Zum Aktivieren von Azure AD müssen Daten sowohl im Azure-Verwaltungsportal als auch in Workspace ONE UEM eingegeben werden.

Die Garantie gilt ab dem Datum des Erstkaufs des SMART Signage Displays. Die Garantie gilt ab dem Datum des Erstkaufs des SMART Hospitality Displays. Die Garantie gilt ab dem Datum des Erstkaufs des Monitors. Die Garantie gilt ab dem Datum des Erstkaufs des Staubsaugers oder Saugroboters. Die Garantie gilt ab dem Datum des Erstkaufs der Spülmaschine. Die Garantie gilt ab dem Datum des Erstkaufs der Waschmaschine oder des Trockners.

Windows 10: Sperrbildschirm deaktivieren über Registry oder GPO

Wenn Änderungen in HKEY_CLASSES_ROOT vorgenommen werden, werden sie automatisch auch in HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Classes geändert – und umgekehrt. In welchem der Zweige Sie Änderungen vernehmen, ist also egal. Deshalb macht es wenig Sinn, die Registry manuell zu durchforsten. Welches Betriebssystem zum Einsatz kommt, wissen Sie wohl.

Hallo Alex, besten Dank deine Hinweise im Blog “Windows7-Update-Suche” haben meine Probleme gelöst. Ich habe letztes Wochenende einen Clean-Install bei meinem ThinkPad R61 32Bit mit 2GB RAM gemacht und anschliessend hatte ich die Probleme mit der Endlossuche für die W7-Updates. Ich habe dann das Winfuture-Update-Paket installiert und anschliessend wie beschrieben die Update-Suche wieder gestartet.

Sichern eines Registry

Theoretisch wäre es möglich, mit einer solchen digitalen Lizenz zunächst auf einem Computer Windows 7 zu installieren und dann auf das automatische Upgrade auf Windows 10 zu warten. Gleichzeitig hätte man auf einem zweiten Computer mit derselben Lizenz ebenfalls Windows 7 installieren können, aber das Upgrade auf Windows 10 verhindern können. Das Treiberpaket beinhalten auch ein Farbprofil ( icm-Datei), bei Installation unter Windows kann diese zu einer besseren Farbwiedergabe führen. Die Umsetzung und Einhaltung der Richtlinien in Deutschland zeichnet sich die Koordinierungsstelle EAR (Elektro-Altgeräte-Register) verantwortlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published.